Neuigkeiten
Home / Ratgeber / Solarlampen für den Garten – Das ist zu beachten

Solarlampen für den Garten – Das ist zu beachten

Solarlampen für den GartenIm Allgemeinen kommt es natürlich immer auf Ihren persönlichen Geschmack an, wenn es darum geht, welche Solarlampen für den Garten für Ihre Bedürfnisse ideal sind. Jedoch gibt es einige grundlegende Merkmale, die Sie vor einem Kauf auf jeden Fall beachten sollten.

Zum einen ist der Standort der Solarlampen für den Garten sehr relevant. Denn nur wenn die Solar Gartenbeleuchtung mit ausreichend Licht versorgt wird, können die Akkus vollständig aufladen. Falls Sie über einen Garten mit vielen schattenspendenden Pflanzen verfügen, in welchem Sie die Leuchten bspw. in einem Baum oder Ähnlichem anbringen wollen, benötigen Sie wahrscheinlich noch weitere Lampen, um eine ausreichende Beleuchtung Ihres Gartens zu gewährleisten. Es kommt darauf an wie hell Ihr Wunschobjekt beleuchtet sein soll und ob Sie dieses indirekt oder direkt beleuchten möchten.

In jedem Fall müssen Sie darauf achten, dass Ihre Solarlampen für den Garten genug Licht abbekommen und dies gegebenenfalls an verschiedenen Orten testen. Wenn Sie über einen großen Garten, mit freien Rasenflächen verfügen, können die Akkus der Solarlampen für den Garten zumeist vollständig aufgeladen werden. Natürlich kommt es auch hier darauf an, wo Sie Ihre Solar Gartenleuchten platzieren. Wenn Sie diese kleinen Dinge beachten, können Sie sicher auch bei einer Gartenparty, lediglich mit Solarlampen, für eine helle, ansprechende und lang anhaltende Beleuchtung sorgen.

Sie sollten bei hochpreisigen Solarlampen für den Garten außerdem darauf achten, die Akkus hin und wieder zu überprüfen und gegebenenfalls auszuwechseln. Das ständige Laden und Entladen der Solarlampen für den Garten führt nämlich dazu, dass die meisten Akkus nicht länger als 2 Jahre durchhalten. Danach ist die Kapazität häufig so sehr gesunken, dass die Akkus selbst im aufgeladenen Zustand nur noch einige Stunden leuchten. Allerdings sollten Sie, bevor Sie die Akkus auswechseln, vorher unbedingt einen Preisvergleich durchführen. Denn teilweise kann es sogar billiger sein, komplett neue Solarlampen für den Garten zu kaufen. Dies ist immer vom Modell, der Qualität und den verbauten Akkus abhängig. Bei teuren Modellen lohnt es sich fast immer, sich für die Bestellung neuer Akkus zu entscheiden.

Auch hinsichtlich des Lichts und der Atmosphäre, empfiehlt es sich darauf zu achten, dass Sie gerade, wenn Sie viele Solarlampen für den Garten verwenden möchten, unbedingt Produkte des gleichen Herstellers verwenden sollten. Denn die Farbtemperaturen der verbauten LEDs können zwischen den verschiedenen Herstellern stark variieren, sodass durch die verschiedenen Temperaturen ein reines Chaos in Ihrem Garten erzeugt werden kann. Welche Farbtemperatur die verschiedenen Modelle genau haben, erfahren Sie in unseren Testberichten.

Die richtige Wartung?

Solarlampen für den GartenAbschließend spielt auch die Wartung, Akkupflege und das Verhalten zur Winterzeit eine wichtige Rolle, wenn Sie sich für den Kauf von Solarlampen für den Garten entscheiden. Denn aufgrund der geringen Intensität und Dauer der Sonneneinstrahlung im Winter, sowie durch die niedrigen Temperaturen, leiden die Akkus der meisten Produkte relativ stark. Da nur noch selten eine vollständige Aufladung der Akkus erfolgt, besteht die Gefahr, dass sich ein „Memory Effect“ bildet. Es empfiehlt sich daher, die Akkus hin und wieder dem Gerät zu entnehmen und an einem Ladegerät vollständig zu beladen, um diesem Problem aus dem Weg zu gehen. Viele Hersteller empfehlen diese Prozedur in den sonnenärmeren Monaten ungefähr einmal pro Monat zu wiederholen.

Auch sollten die Solarlampen für den Garten auf jeden Fall zu 100 % wasserdicht sein. Denn sonst könnte Feuchtigkeit ins Innere der Solarlampen gelangen und dort gefrieren, wodurch die Lampen leider irreparabel zerstört würden.

Die Ladeleistung der Solarzellen Ihrer Solarlampen für den Garten wird zudem auch durch Verschmutzungen verringert. Daher sollte das Solarmodul einer Solarleuchte von Zeit zu Zeit mit einem weichen, befeuchteten Tuch gereinigt werden. Hierbei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die Oberfläche auf keinen Fall zerkratzen. Denn dadurch kann das Produkt dauerhaft beschädigt werden.

Überblick der unterschiedlichen Modelle:

Solarlampen für den GartenGenauso, wie sich Wandleuchten für Wohnräume an den Wänden Ihres Wohnraumes befinden, können auch Solarlampen an der Außenwand Ihres Hauses angebracht werden. Die Beleuchtung der Haus- oder Wohnungsfassade, des Gartens, der Wege und Pflanzen, kann verschiedene Funktionen einnehmen. Einerseits werden die Wege und Wände zu Ihrem Hauseingang gut sichtbar. Besucher werden sich besser zurechtfinden und Ihr neu beleuchtetes Anwesen wird auch bei Nacht einen positiven und gepflegten Eindruck hinterlassen. Andererseits wird Ihre Immobilie gut und deutlich erkennbar, was nicht zuletzt auch große Vorteile rund um das Thema Sicherheit bietet. Die Wahl der Beleuchtung sollte sich natürlich auch immer nach der Immobilie richten. Bspw. bevorzugen Personen, die ein gewerbliches Gebäude beleuchten möchten, eher auffällige Leuchten, um auf Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen. Für private Häuser und Wohnungen eignen sich hingegen meist etwas schlichtere Solarlampen. Welches Design und Produkt aber letztendlich gewählt wird, hängt immer von Ihrem individuellen Zweck ab.

Weiterhin tendieren auch viele Personen zum Kauf von Solarlampen für den Garten, die Sie an den Wegen aufstellen können. So wird lediglich der Weg, nicht aber das Haus oder die Wohnung direkt beleuchtet.

Solarlampen für den GartenWenn Sie dafür sorgen wollen, dass ihr Gebäude und vor allem dessen Hausnummer auch bei Nacht gut sichtbar ist, dann ist eine Solar Hausnummer eine optimale Wahl. Diese schalten sich durch einen Sensor automatisch ein, sobald es Nacht wird und am Morgen genauso wieder aus. Die modernen Modelle leuchten auch im Winter zuverlässig die ganze Nacht hindurch. Sie machen an jedem Eingang einen einen eleganten Eindruck und sind eine tolle Alternative zu den klassischen Solarlampen für den Garten.

Solarlampen für den GartenStandleuchten für den Garten haben meistens einen dekorativen Charakter. Mit derartigen Solarlampen für den Garten können Sie jeden Außenbereich in das richtige Licht setzen. Erhältlich sind solche Standleuchten in vielen verschiedenen Formen und Designs. Zum Beispiel gibt es bei einigen Anbietern sogar Solarlampen für den Garten, die in Form von Tieren gefertig wurden. So können Sie etwa mit einer Solarlampe die einen Weihnachtsmanns oder ein Rentier darstellt, den Garten Ihres Eigenheims schnell in ein weihnachtliches Wunderland verwandeln. Aber auch edle und ausgefallene Außenwandleuchten bieten sich sehr gut an, um ihren Garten von denen der Nachbarschaft abzugrenzen.

Solarlampen für den GartenEbenso werden auch viele Modelle über einen Bewegungsmelder eingeschaltet. Solche Außenleuchten mit Bewegungsmelder empfehlen sich besonders für die Eingangsbeleuchtung oder für Wegebeleuchtungen. So wird das Licht erst eingeschaltet, wenn es benötigt wird. Nach Ablauf einer gewissen Zeitspanne, schaltet sich das Licht der Solarlampen automatisch wieder aus. Mit dieser Hilfe werden Sie, sowie ihre Besucher immer schnell den Eingang finden, ohne erst bei Dunkelheit den richtigen Weg erahnen zu müssen. Zusätzlich werden ungebetene Besucher abgeschreckt und es würde ihnen sicherlich um Einiges schwerer fallen, unentdeckt in die Nähe Ihrer Immobilie zu gelangen.

Aber auch Bodeneinbauleuchten empfehlen sich in vielen Fällen hervorragend. Diese sind nach der Installation untrennbar mit der Architektur des Gartens oder Grundstücks verbunden. Zum einen wird so jeder Kollisionsgefahr aus dem Weg gegangen und zum anderen wirken derartige Leuchten überaus edel. Dies liegt daran, dass die Lampe vor allem bei Dunkelheit komplett in den Hintergrund tritt. Wichtig ist allein die Beleuchtung, ob diese nun inszenierend oder aber zum Ausleuchten der Wege genutzt wird, entscheiden Sie.

Solarlampen für den GartenDarüber hinaus gibt es auch Solarlampen für den Garten, die als Teichbeleuchtung dienen. Diese sind darauf ausgerichtet unter Wasser angebracht zu werden. Die Leuchte tritt hierbei gleichermaßen komplett in den Hintergrund. Lediglich durch die Lichteinstrahlung wird Ihr Teich, als auch sich darin befindende Fische, in ein besonderes Licht gesetzt. So werden Sie sicherlich bei allen Besuchern eine Menge Eindruck hinterlassen. Außerdem nehmen diese Solarlampen keinerlei Platz in Anspruch und sind sehr einfach zu installieren. Daher eignen sie sich überaus gut für jede Person, die über eine Gartenteich oder einen Pool verfügt. Denn auch ein eigener Pool im Garten, lässt sicher hervorragend mit ein paar Solarlampen in das richtige Licht setzen.

Insgesamt hängt es von Ihrem persönlichen Geschmack ab, zu welcher Produktart sie am meisten tendieren und welche Solarlampen Ihren Garten in ein ganz individuelles Licht – und eine einzigartige Atmosphäre tauchen werden.